INTERESSENVEREIN der DIALYSEPATIENTEN und NIERENTRANSPLANTIERTEN LEIPZIG e.V.

-  gemeinnütziger Verein  -



Vereinsnachmittag  Chinareise

Eine Reise ins Reich der Mitte

Für unseren ersten Vereinsnachmittag 2015 am 13. Januar konnten wir Juliane Bonitz gewinnen. Sie vermittelte uns Eindrücke in Bild und Ton von ihrer Reise durch China.

In Erwartung vieler ''Reiselustiger'' schafften wir, Heidi, Lutz und Carola, in einem leeren Raum am Vormittag Tische, Stühle uns Geschirr. Mit Kaffee, Tee und Kleingebäck konnten wir eine gewisse Gemütlichkeit erzeugen.

Pünktlich 15:30 Uhr startete unser ''Flug'' nach China. Wir erfuhren viel Interessantes über das Land des Lächelns. Fast alle Chinesen lächeln wirklich und sind sehr nett und höflich. Es ist vor allem in den Großstädten sehr laut und nicht immer so sauber. Das Land hat eine großartige Natur, die viele seltene Tiere und Pflanzen beherbergt.


Wir besichtigten unter anderem die Verbotene Stadt im Zentrum Pekings und gingen ein kleines Stück auf der Chinesischen Mauer spazieren, die eine Gesamtlänge von insgesamt 21.196,18 km hat. Weiter ging die Reise zu den großen Reisterrassen, zu Teeplantagen soweit das Auge reicht und zu einer Aufzuchtstation für Pandas. Übrigens ist der Panda das Nationaltier Chinas. Wir besuchten die Weltmetropole Hong Kong, in der sich die moderne westliche Welt und das traditionelle China treffen. Interessant und sehr spritzig erzählt Juliane über Land und Leute, über Essgewohnheiten und von verschiedenen netten Begegnungen.

Abschließend beantwortete Juliane uns noch einige Fragen und las lustige Passagen aus ihrem Reisebuch vor. Es war für uns ein großes Vergnügen, dieser Lesung zu folgen. So ein Reisetagebuch zu führen ist eine Superidee, fanden wir. Wir bestaunten viele hübsche Mitbringsel aus China, welche uns Jukiane wärend des Fotovortrages zeigte und erklärte.


Als Dankeschön überreichten wir ihr - wie könnte es anders sein -  Chinesischen Tee. Gern laden wir sie wieder zu so einem unterhaltsamen und interessanten Nachmittag ein.

KirSchl.

zurück